Sicherheit durch professionelle Systeme

Schließ- und Zutrittssysteme von SimonsVoss

Was bei Autotüren längst gang und gäbe ist – auf und zu per Knopfdruck – setzt sich in immer mehr Bereichen durch. Wer mit der Zeit geht, entscheidet sich für die digitale Variante des Schließens.

Das digitale Schließ- und Zutrittssystem bietet maßgeschneiderte Zutritts-, Erfassungs-, Protokoll-, Steuer- sowie Überwachungsfunktionen – die kabelfreie sichere Lösung. Es integriert Fremdkomponenten und ersetzt herkömmliche mechanische Schlüssel sowie andere Identmedien.

Aktive Transponder, passive SmartCards, Smartphones, PinCode-Tastaturen oder biometrische Wandleser ersetzen mechanische Schlüssel. Statt mechanischer Schließzylinder kommen digitale Schließzylinder und digitale Beschläge zum Einsatz.

Aktiv-Technologie

Für die meisten Einsatzbereiche bieten aktive Transponder deutlich mehr Vorteile als passive SmartCards.

Passiv-Technologie

Passive Lösungen auf Kartenbasis bieten sich an, wo eine hohe Anzahl Zutrittsberechtigter mit einem einfachen Schlüsselmedium ausgerüstet werden soll. Oder wo es sinnvoll ist, zeitlich beschränkte Zutrittsberechtigungen an ein Einweg-ID-Medium zu koppeln.

Multinetworking

Bei der Vollvernetzung sind alle Systemkomponenten permanent und direkt mit der zentralen Systemverwaltung verbunden. Ändern sich Rechte, geht ein ID-Medium verloren oder meldet irgendein Gerät Probleme, kann sofort entsprechend eingegriffen werden.

Videoüberwachung
Brandschutzanlagen
Menü